Wettbewerb ZUKUNFTsGEMEINDE: „Räume der kulturellen Begegnung“ gesucht

Kultur und Region sind miteinander verwoben. In den steirischen Gemeinden erleben wir das kulturelle Leben besonders jetzt in einer Vielfalt und Kreativität, die uns immer wieder staunen lässt. Aus gutem Grund: Kultur wirkt verbindend, stärkt den gesellschaftlichen Zusammenhalt und zeigt Zukunftsperspektiven auf. Gerade diese wertvolle und meist ehrenamtliche Arbeit, die so vieles bewegt, bleibt oft unsichtbar. Dies möchten das Steirische Volksbildungswerk mit dem diesjährigen Wettbewerb ändern:

Das Steirische Volksbildungswerk möchte all jenen Menschen ein Podium geben, die sich erfolgreich für eine nachhaltig wirkende kulturelle Infrastruktur in der Steiermark engagieren, die Räume für Verständigung und Kreativität schaffen und diese mit anderen teilen.

Wer kann mitmachen?
Auszeichnungswürdig sind kommunale Modelle und überregionale Initiativen, die sich dem diesjährigen Wettbewerbsthema herausragend widmen. Nur mit Ihrer Hilfe - mit Ihrer Einreichung - können wir dem Wettbewerbsthema entsprechend zukunftsweisende Gemeinden, Initiativen und Persönlichkeiten für besondere Verdienste im Rahmen einer würdigen Prämierungsfeier in Graz gemeinsam mit den Landeshauptleuten Hermann Schützenhöfer und Anton Lang sowie Kulturlandesrat Mag. Christopher Drexler auszeichnen.
 
Einreichschluss: 13. September 2021

Zum Download:
 Informations- und  Einreichunterlagen 

Online einreichen können Sie unter:  volksbildung.at 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).