Link zur Startseite

Das Nikolospiel Bad Mitterndorf wurde auf die Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

Nikologruppe Bad Mitterndorf © Aster
Nikologruppe Bad Mitterndorf
© Aster

Seit 2010 führt die Österreichische UNESCO-Kommission das nationale Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes in Österreich. Per 7. Oktober 2020 wurde das Verzeichnis um 9 weitere Elemente kultureller Ausdrucksformen und lebendiger Traditionen erweitert. Ein Fachbeirat, angesiedelt bei der Österreichischen UNESCO-Kommission, entscheidet jährlich über Neuaufnahmen. Mittlerweile zählt das Österreichische Verzeichnis 133 Eintragungen.

Als steirisches Kulturerbe wurde das Nikolospiel in Bad Mitterndorf neu in die Liste aufgenommen:

Nikolospiel Bad Mitterndorf (Steiermark)
Das Nikolospiel in Bad Mitterndorf ist ein Stuben- und Umzugsspiel, das jährlich am 5. Dezember an verschiedenen Orten dargeboten wird. Die Aufführung fand ursprünglich in Bauern- und Wirtshäusern statt, seit 1959 wird die Darbietung auf dem Mitterndorfer Hauptplatz auch einem breiteren Publikum präsentiert. Das Nikolospiel setzt sich aus verschiedenen Figuren zusammen, die zwischen den Aufführungsorten einen Umzug bilden.

Informationen zu den weiteren Neuaufnahmen finden Sie unter:Externe Verknüpfung  Immaterielles Kulturerbe

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).