Link zur Startseite

Volkskulturpreis-Träger DI Heiner Herzog verstorben

DI Heiner Herzog © steiermark.at
DI Heiner Herzog
© steiermark.at

Am 20. Dezember 2019 ist DI Wilhelm Heinrich Herzog im 81. Lebensjahr friedlich entschlafen. Heiner Herzog, der in erster Linie durch seine weitreichenden und vielfältigen Tätigkeiten in der Kammer für Land- und Fortwirtschaft bekannt war, hat sich - nicht zuletzt durch seine familiäre Verbindung zu Viktor Geramb, dem Gründer des Volkskundemuseums und Steirischen Heimatwerks - stets für volkskulturelle Belange interessiert und engagiert. Zu einem seiner größten Verdienste in diesem Bereich zählt sein unermüdlicher Einsatz für die Wiedereröffnung und -belebung des Volkskundemuseums in Graz.

Darüber hinaus hat Heiner Herzog als kreativer Wegbereiter und verlässlicher Mentor zahlreiche volkskulturelle Einrichtungen und Gremien über Jahre begleitet, so beispielsweise den Fachbeirat Volkskultur des Landes Steiermark, das Steirische Volksliedwerk oder die Volkskultur Steiermark GmbH. Nicht zuletzt sorgte er durch seine unermüdlichen Gespräche mit vielen Vertretern der volkskulturellen Verbände und den zuständigen Vertretern aus der Politik für eine gute Positionierung der Volkskultur, sowie hohe Wertschätzung gegenüber der aktiv Tätigen als auch eine allgemeine grundsätzliche Sensibilisierung für diese Thematik.

Als Netzwerker und bemerkenswerter Visionär und Vordenker war es ihm immer wichtig, die Volkskultur nie alleinstehend, unabhängig oder abgetrennt sondern immer in synergetischer Verbindung beispielsweise zur Allgemeinkultur, zu Tourismus und Medienlandschaft zu sehen. In Trauer und Dankbarkeit verabschieden wir uns von DI Heiner Herzog - das ewige Licht leuchte ihm.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).