Link zur Startseite

Neue Veranstaltungsserie "A steirische Roas"

Entsprechend dem Titel des gleichnamigen Volksliedes aus der Steiermark findet unter der Patronanz von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer - in Kooperation mit der Volkskultur Steiermark GmbH und den volkskulturellen Verbänden - im heurigen Spätsommer/Herbst eine einmalige Veranstaltungsserie an herausragenden Plätzen der Steiermark statt.

Die Steiermark ist wohl ein Vorzeige-Bundesland in Österreich, welches sich seit jeher der Volkskultur und den althergebrachten Traditionen verschrieben hat und diese in all ihren Facetten vor allem auch lebt. „Als Landeshauptmann freue ich mich, dass ich mit der 'Steirischen Roas' der Bevölkerung genau diese Vielfalt der Volkskultur an besonderen Kraftplätzen in der Steiermark näherbringen kann", so Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer. 

Und die „Steirische Roas" präsentiert wahrlich alles, was die Volkskultur in der Steiermark zu bieten hat. Von traditioneller steirischer Volksmusik, über Volkstanz bis hin zur Tracht. Von Mundartdichtungen bis hin zu Kulinarik und Kunsthandwerk - an den Veranstaltungsorten wird gespielt, gesungen, getanzt, erzählt und vieles mehr. In Form einer kleinen Wanderung begeben sich die Besucher auf ihre ganz persönliche „Steirische Roas" durch die Volkskultur der Steiermark. Alleine die Schauplätze, allesamt fest verankert in der Geschichte der Steiermark und ob ihrer landschaftlichen Besonderheiten geschätzt und beliebt, werden die Besucher die Kraft der Steiermark spüren lassen.

Der Auftakt zur „Steirischen Roas" findet am 25. August 2019 am Altausseer See statt. An der Geburtsstätte der touristischen „Sommerfrische" werden sich die Besucher mit der Plätte, dem traditionellen Fischerboot, bei der Altausseeschifffahrt oder zu Fuß an den Ufern des malerischen Altausseer Sees unter der mächtig aufragenden Kulisse des Loser Bergmassivs auf die „Steirische Roas" begeben. 

Die „Steirische Roas" geht am 7. September in die Südsteiermak und zwar nach Leutschach. Dort werden die Besucher am Wein-Walk über den Grenztisch zur Glanzer Kellerstraße unterwegs sein.

Am 21. September wartet mit dem Grünen See in Tragöss-St.Katharein der Sieger aus „9 Plätze-9 Schätze", ehe es am 5. Oktober zum Sieger der „Wasserperle Steiermark", dem Leopoldsteiner See weitergeht.

Den großen Abschluss findet die „Steirische Roas" am 27. Oktober 2019 am Plateau des Grazer Hausbergs, dem Schöckl, wo sich alle Akteure nochmals ein Stelldichein geben.

ALLE TERMINE AUF EINEM BLICK


25.08.2019 - Altausseer See - ZUM PROGRAMM

07.09.2019 - Leutschach

21.09.2019 - Tragöss  / Grüner See

05.10.2019 - Eisenerz / Leopoldsteiner See

27.10.2019 - St. Radegund / Schöckl Plateau

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).