Link zur Startseite

€ 2.000,- aus dem Verkauf des „1. Steirischen VolksSchulKalenders“ im Rosegger-Jahr 2018 gingen heute an „Steirer helfen Steirern“.

v.l. Monika Primas (VKStmk.), Bernd Olbrich (Steirer helfen Steirern) und Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer © steiermark.at/Streibl
v.l. Monika Primas (VKStmk.), Bernd Olbrich (Steirer helfen Steirern) und Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer
© steiermark.at/Streibl

Ein Spendenscheck der Volkskultur Steiermark GmbH in der Höhe von € 2.000,- konnte heute im Beisein von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer an Bernd Olbrich, Präsident vom Projekt „Steirer helfen Steirern", übergeben werden. Die Spenden wurden durch den Verkauf des „1. Steirischen VolksSchulKalenders" erzielt, der im Rosegger-Jahr 2018 als Ergebnis des Schulwettbewerbs „Kalendergeschichten & selber dichten" entstanden war. Von jedem verkauften Exemplar wurden dabei € 2,- der Aktion „Steirer helfen Steirern" gewidmet, denn schon Peter Rosegger waren soziale Zielsetzungen stets ein Anliegen. Unterstützt wurde diese Initiative übrigens auch von Didi Mateschitz.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).