Link zur Startseite

Das war "Aufsteirern 2016"

Als das "Aufsteirern" vor 15 Jahren als eintägige Veranstaltung ins Leben gerufen wurde, konnte die
heutige Dimension des mittlerweile dreitätigen Festivals nicht erahnt werden. Jährlich zeigen
mehr als 120.000 Besucher Interesse an der steirischen Volkskultur in der Grazer Innenstadt,
die zur Bühne für Brauchtum und regionale Kostbarkeiten wird. Das Festival präsentiert die Steiermark mit all ihren Facetten - Musik, Tanz, Tracht, Handwerkskunst, Gesang, Dichtung, Theater oder Kulinarik - aber erst die steirische Lebensart und die leidenschaftliche Stimmung machen es zu einem
Fest für Jung und Alt.

Am Freitag startete das "Aufsteirern-Wochenende" wieder traditionell mit der "Pracht der Tracht" am Grazer Hauptplatz, der größten Trachten-Modeschau des Landes. Am Samstag beeindruckte bei "VolXmusik on Air" das Grazer Philharmonische Orchester mit einer spannenden Verschmelzung unterschiedlicher musikalischer Genres. Und am Sonntag standen beim steirischen Volkskulturfest in der Grazer Innenstadt wiederum steirische Traditionen im Mittelpunkt: Getragen wurde dieses Fest wiederum vor allem von den volkskulturellen Verbänden, die mit ihren unzähligen Mitgliedern die Tanzböden und Bühnen belebt haben und die Grazer Innenstadt in einen stimmungvollen Dorfplatz verwandelt haben. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle daher allen VolksmusikantInnen, BlasmusikerInnen, VolkstänzerInnen, SängerInnen, HeimatdichterInnen sowie allen MitarbeiterInnen der volkskulturellen Institutionen.

Weitere Fotos vom Aufsteirern finden Sie hier:
Externe Verknüpfung Krone online, Externe Verknüpfung Kleine Zeitung online, Externe Verknüpfung Steirische Spezialitäten 
Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer mit (v.l.) Mag. Evelyn Kometter (Steirisches Heimatwerk), Mag. Alexandra Lientscher und Mag. Astrid Perna-Benzinger (Aufsteirern-Team) und Dr. Monika Primas (Volkskultur Steiermark GmbH) © GEPA / Markus Oberlaender
Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer mit (v.l.) Mag. Evelyn Kometter (Steirisches Heimatwerk), Mag. Alexandra Lientscher und Mag. Astrid Perna-Benzinger (Aufsteirern-Team) und Dr. Monika Primas (Volkskultur Steiermark GmbH)
© GEPA / Markus Oberlaender